An dieser Stelle möchten wir dir eine kleine Hilfestellung geben, dich ein wenig besser in der Community von Poste Storys zurechtzufinden. Was dir sicher zuerst aufgefallen ist, wenn du die Seite zum ersten Mal betreten hast ist, dass sie nicht komplett eingedeutscht ist, was aber leider an dem Anbieter liegt, auf dessen Servern diese Seite betrieben wird. Ich denke aber, dass dieses kein größeres Problem darstellen sollte und falls doch einmal irgendwelche Fragen auftauchen sollte, sind wir, das Team von Poste Storys, aber sicher auch die gesamte Community, gerne bereit dir weiterzuhelfen.

 Um die Seite vollumfänglich nutzen zu können, solltest du dir zuerst einmal einen Account zulegen. Dieser ist selbstverständlich völlig kostenlos und ebenso selbstverständlich ist es, dass wir uns an die deutschen Datenschutzregeln halten, die, wie du sicher weißt, in unserem Land besonders streng sind.

 Deinen Account legst du gleich auf der ersten Seite an, die aufploppt, sobald du in deinem Browser die Adresse der Community eingibst: https://community.poste-storys.com.

Ganz oben gibst du deinen Namen ein. Dieses kann sowohl dein richtiger Name sein, wie auch ein Pseudonym.

Gleich darunter folgt deine E-Mail-Adresse und darunter ein Passwort, welches du dir selbst ausdenken kannst. Bitte achte aber darauf, ein möglichst sicheres Passwort zu nutzen!

Hast du diese Felder ausgefüllt, musst du nur noch in die Allgemeine Geschäftsbedingungen einwilligen. Das tust du, indem du das kleine quadratische Kästchen anklickst.

Alternativ kannst du dich auch mit einem Account anmelden, den du vielleicht schon auf einer der Seiten hast, die unterhalb des Anmeldeformulars aufgelistet sind.

Hast du alles ausgefüllt, brauchst du nun nur noch auf das blaue Feld „Create my account“ zu klicken.

Solltest du dein Passwort einmal vergessen, dann kannst du bei der Anmeldung deine nun registrierte E-Mail-Adresse angeben und anschließend auf "Forgot your password?“ klicken. Du erhältst dann eine E-Mail, mit deren Hilfe du dein Passwort zurücksetzten kannst.

 Alles erledigt? Prima!

Jetzt kannst du dich zum ersten Mal als vollwertiges Mitglied der Community einloggen.

Nach dem einloggen öffnet sich zuallererst die Hauptseite:

 

 Ganz oben findest du ein Suchfeld. Hier kannst du, wie der Name es schon verrät, begriffe eingeben, um dir die Suche nach bestimmten Themen zu erleichtern.

Darunter findest du die Hauptseite. Dort kannst du dir einen groben Überblick, über die letzten Aktivitäten unserer Nutzer verschaffen. Über dieser Seite kannst du ein graues Feld erkennen, in dem als Platzhalter die Worte „What’s on your mind?“ stehen. Hier kannst du, sofern du möchtest, eine Nachricht an alle Nutzer hinterlassen.

Auf der rechten Seite siehst du eine Liste der neuangemeldeten Mitglieder und ganz auf der linken Seite viele, unterschiedlich beschriftete Felder, die sogenannten Räume, welche sich alle anklicken lassen. Du kannst sie gerne jetzt schon einmal durchprobieren. Auf die Erklärung, was diese Felder im einzelnen bedeuten, werde ich gleich noch eingehen, denn zuerst einmal wäre es schön, wenn du dein Profil ausfüllen würdest, damit in Zukunft alle Nutzer wissen, mit wem sie es zu tun haben.

 Dein Profil füllst du folgendermaßen aus:

Sobald du eingeloggt bist, siehst du auf der

Hauptseite, ganz oben rechts, einen grauen Kreis mit deinem Namenskürzel. Diesen klickst du an und sofort öffnet sich ein kleines Popup - Menü. Dort klickst du nun auf „Your Profile“.

Jetzt befindest du dich auf deiner persönlichen Seite. Ganz oben siehst du wieder den grauen Kreis mit deinem Namenskürzel. Diesen kannst du nun wieder anklicken, um hier ein Foto von dir einzufügen. Es ist übrigens nicht zwingend notwendig ein Foto, auf dem du selbst zu sehen bist hochzuladen. Wir würden uns aber alle sehr darüber freuen, sehen zu dürfen, wie du ausschaust.

Auch das große Hintergrundbild kannst du durch einfaches anklicken verändern und so deine Seite ganz individuell gestalten.

Hast du nun ein Foto eingefügt, dann kannst du nun gerne auch den Rest deines Profiles ausfüllen.

Das geschieht folgendermaßen:

 

Oben rechts klickst du auf „Edit profile“ (auf dem oberen Beispielbild rot umrandet).

Nun öffnet sich ein weiteres Fenster:

Hast du zuvor schon ein Profilfoto hochgeladen, siehst du statt des grauen Kreises nun dein Bild. Auch dein Name wurde schon automatisch eingefügt.

Alle folgenden Felder sind im übrigen keine Pflichtfelder. Es bleibt also völlig dir überlassen welche und ob du sie ausfüllst. Es wäre aber trotzdem schön, dürften wir ein wenig mehr über dich erfahren. Du kannst hier zum Beispiel auf deine eigene Webseite hinweisen, sofern du denn eine hast oder, ganz unten, auf deine Accounts in den sozialen Netzwerken. Ganz toll wäre es, wenn du in dem Feld „Bio“, etwas über dich persönlich erzählen würdest. Dort könntest du zb. erwähnen, wie du zum schreiben gekommen bist, sofern du denn schreibst und welches deine bevorzugten Genres sind, was du beruflich machst, ob du Schüler oder Schülerin bist oder was du uns sonst noch gerne Mitteilen möchtest.

Der Inhalt dieser Felder lässt sich später auch immer wieder ändern oder ergänzen. Bist du mit allem fertig, dann klicke ganz unten, auf das blaue Feld mit der Beschriftung „Update“. So werden deine Angaben gespeichert.

 Nun, um deine Einstellungen vollständig zu machen, klicke bitte noch einmal oben rechts auf dein Bild und danach in dem Popup - Menü auf „Account Settings“. Hier kannst du nun deine persönlichen

Benachrichtigungseinstellungen ändern:

 

Unter Account hast du die Möglichkeit sowohl deine E-Mail-Adresse zu ändern, wie auch dein Passwort.

Unter Notifikations richtest du deine Benachrichtigungen ein.

Mit dem obersten Schieberegler stellst du ein, ob du überhaupt Nachrichten der Community via E-Mail erhalten möchtest - ist der Regler auf blau geschoben bedeutet es ja. Ist er hingegen grau untermalt, bedeutet es, das du keine Benachrichtigungen wünschst. Hier kannst du auch einstellen, ob du, sobald du online gehst, auch über deinen Browser über Neuigkeiten aus der Community unterrichtet werden möchtest, selbst dann, wenn du die Seite der Community nicht geöffnet hast. Dieses funktioniert aber nur, sofern du Firefox oder den Chrome Browser nutzt.

Gleich darunter kannst du deine Benachrichtigungen etwas detaillierter einstellen. Und ganz unten kannst du dann auch noch auswählen, ob du auch benachrichtig werden möchtest, sobald es in den anderen Bereichen, die ich dir gleich noch erklären werde, etwas Neues gibt.

 So, jetzt hast du das schwerste schon einmal geschafft und du kannst zur Hauptseite zurückkehren. Das geschieht ganz einfach, indem du ganz oben links auf „Back to Community“ klickst. Jetzt, wie versprochen, möchte ich dir die Felder auf der linken Seite erklären.

 

 

Vielleicht hast du sie ja schon einmal durchgeklickt. Sollte es so sein, wirst du sicher festgestellt haben, dass es noch Bereiche ohne, oder mit nur sehr wenig Inhalt gibt. Dieses wird sich aber schon bald ändern.

Der Button „Home“ ist eigentlich selbsterklärend. Hier gelangst du immer wieder auf die Hauptseite zurück.

 Sobald du „Members“ anklickst, öffnet sich eine Liste mit allen, in der Community

registrierten Nutzern. Du kannst von hier aus, auch alle Nutzer anschreiben. Dieses funktioniert natürlich auch immer dann, sobald du irgendwo innerhalb der Community auf einen Namen eines Nutzers klickst. Du hast immer die Möglichkeit, den Beitrag eines Communitymitgliedes zu kommentieren, oder ihm bzw. ihr, auch eine persönliche Nachricht zuzusenden, die dann von allen anderen Nutzern nicht lesbar ist.

Du hast ebenso die Möglichkeit, einen Nutzer zu blockieren, indem du, sobald sich das Nachrichtenfenster geöffnet hat, auf die kleinen drei Punkte und dann auf Blockieren klickst.

 

 

 

Wir hoffen natürlich, dass du den Blockieren Button niemals benötigen wirst. Hast du aber doch einmal in irgendeiner Form ärger mit einem der Communitymitglieder, so kannst du dich auch jederzeit an das Team wenden. Wir versuchen dann vermittelnd einzugreifen. 

Nun folgt der nächste Button: „Space“

 

 Die einzelnen Räume sind hier alle auf Deutsch benannt und selbsterklärend. Du kannst sie gerne einmal durchklicken.

Wie schon erwähnt, noch nicht überall befindet sich auch ein Inhalt, was sich aber schon sehr bald ändern wird.

Die Auflistung dieser Räume, entspricht im übrigen der Auflistung ganz links. Es ist also egal, ob du nun über den Button „Space“, oder über die Liste auf der linken Seite in einen der Räume gelangst.

Um hier, in einem der Räume Kommentieren, oder selbst einen Beitrag einstellen zu können, ist es zwingend nötig in der Community angemeldet und eingeloggt zu sein.

 Auf alle Räume im Einzelnen einzugehen ist, so denke ich, wohl nicht nötig, denn das meiste ist selbsterklärend.

Hinweisen möchte ich nur auf den Bereich „Richtlinien“. Hier kannst du nachlesen, welche Richtlinien die einzelnen Nutzer bitte einzuhalten haben. Die meisten dieser Richtlinien sind aber eigentlich Dinge, die wohl jeder Nutzer, so sollte man es zumindest erwarten, schon selbst mitbringt - Höflichkeit, Respekt und Rücksichtnahme.

Übrigens, wenn du hier , ganz oben und gleich unterhalb des Buttons Spaces "Profile" anklickst, gelangst du immer auf dein eigenes Profil.

Ich würde dich auch gerne noch auf die Sparte "Blog" und "Tutorial" hinweisen.

Unter Blog findest du regelmäßig erscheinende Blogartikel, in denen es einfach über das Schreiben und die Literatur im Allgemeinen geht.

Wie es der Name schon vermuten lässt, findest du unter Tutorials Anleitungen, Tipps und Anregungen, rund um das Schreiben.

Hast du selbst Ideen oder Anregungen für einen Blogartikel oder ein Tutorial, dann gerne her damit.

Möchtest Du vielleicht auch selbst einen solchen Artikel schreiben, dann wende dich doch an eines der Teammitglieder. Diese sind an dem roten Button unterhalb ihres Namen erkennbar, der die Aufschrift „Team“ trägt.

Auch wenn du sonst noch irgendwelche Fragen oder Anregungen hast, kannst du dich gerne jederzeit an die Community oder direkt an eines der Teammitglieder wenden. Wir alle werden dir sicher sehr gerne weiterhelfen!

 

 

 

 

1